Download e-book for iPad: Akzeptanz von Videoüberwachung: Eine sozialwissenschaftliche by Dominic Kudlacek

By Dominic Kudlacek

ISBN-10: 3658101199

ISBN-13: 9783658101190

ISBN-10: 3658101202

ISBN-13: 9783658101206

Dominic Kudlacek liefert eine kritische Aufarbeitung der theoretischen und empirischen Literatur zum Thema Akzeptanz von Videoüberwachung in Deutschland. Ferner werden die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Thema Videoüberwachung vorgestellt und dabei auch die Einstellungen gegenüber shrewdpermanent CCTV berücksichtigt. Der Autor behandelt das Thema Videoüberwachung nicht aus einer deterministischen Perspektive. Zugleich verweist er darauf, dass die Legitimität von Überwachung niemals nur durch breite öffentliche Akzeptanz hergestellt werden kann.

Show description

Read or Download Akzeptanz von Videoüberwachung: Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung technischer Sicherheitsmaßnahmen PDF

Best german_15 books

Get Variable Vergütung im Vertrieb: 10 Bausteine für eine PDF

Variable Vergütungssysteme gehören zu den wichtigsten Führungs- und Steuerungsinstrumenten im Vertrieb. Bereits mehr als ninety Prozent der Außendienstmitarbeiter und über 60 Prozent der Innendienstmitarbeiter werden heute variabel vergütet. Doch viele Unternehmen haben hier wichtige Entwicklungen verpasst und setzen auf überkommene Modelle.

Akzeptanz von Telematik in der Motorfahrzeugversicherung: by Thomas Sonderegger, Simon Hartmann PDF

​Thomas Sonderegger und Simon Hartmann gehen der Frage nach, welche Rolle Telematik (z. B. Fahrtenschreiber, Crashrecorder) für die Zukunft der Motorfahrzeugversicherung spielt und wie diese Entwicklung durch Kundinnen und Kunden bewertet wird. Vor dem Hintergrund, dass manche Tarifierungen – beispielsweise nach Geschlecht – in der european nicht mehr zulässig sind, könnte gerade Telematik die nächste iteration von Versicherungsprodukten tiefgreifend formen.

Extra resources for Akzeptanz von Videoüberwachung: Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung technischer Sicherheitsmaßnahmen

Example text

23 Da Videoüberwachung im Rahmen dieser Arbeit aus Sicht von Beobachteten erfasst werden soll und nicht aus Sicht von aktiven Anwendern24, erscheinen simplere Modelle für den hier vorliegenden Zweck besser geeignet zu sein. Dies gilt umso mehr, da – wie im Folgenden noch zu zeigen sein wird – die bisher vorliegenden Arbeiten zu dem Thema ohne theoretische Modelle operiert haben. 6 Zwischenresümee zum Begriff der Akzeptanz Wie gezeigt werden konnte, empfiehlt es sich, im Umgang mit dem Begriff Akzeptanz drei unterschiedliche Dimensionen zu differenzieren.

Die Zustimmung zur Videoüberwachung fällt mit ca. 80 % bei Hölscher noch etwas höher aus, als bei Reuband (2001). Leider bleibt bei einigen, zentralen Items der genaue Wortlaut unerwähnt. 32 Infolgedessen lassen sich die Befunde (die schließlich immer auch durch den exakten Wortlaut einer Frage und den genauen Aufbau einer Befragung bestimmt werden) nicht immer angemessen reflektieren. Ferner können die Ergebnisse nicht einwandfrei mit den Resultaten anderer Studien verglichen werden. Bei der Interpretation der Befunde können sich bei Hölscher nur an wenigen Stellen Zweifel einstellen: Obwohl sich der Einfluss der politischen Rechts-Links-Einschätzung und der Materialismus-Postmaterialismus-Index in den Berechnungen eindeutig als gering erwiesen hat, ist Hölscher der Auffassung, dass „sich sicher Fühlende, eher Linksorientierte und postmaterialistisch Eingestellte“ die „Einrichtung von Kameras kritischer“ beurteilen würden (Hölscher, 2003, S.

1 Theoretische Perspektiven 39 Abbildung 2: Skala der Akzeptanz von Sauer et al. (2005, S. ) Übergang Inakzeptanz Stufe 1: Aktive Gegnerschaft gegen die Sache bzw. das Akzeptanzobjekt. Sie entspricht einer sehr starken Inakzeptanz und äußert sich in Handlungen. Stufe 2: Ablehnung entspricht einer starken Inakzeptanz, die verbal oder nonverbal geäußert wird. Stufe 3: Zwiespalt kann innerlich (innerhalb einer Person) oder intern (innerhalb einer Organisation) auftreten. Er kann unterschiedliche Tendenzen haben und kann daher weder der Akzeptanz noch der Inakzeptanz zugeordnet werden.

Download PDF sample

Akzeptanz von Videoüberwachung: Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung technischer Sicherheitsmaßnahmen by Dominic Kudlacek


by Edward
4.1

Rated 4.55 of 5 – based on 23 votes